Medien Hilfe


NUTZUNGSBEDINGUNGEN


1. GELTUNGSBEREICH DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Das Internet-Angebot auf der Domain DOMAIN (nachfolgend „Angebot“) ist ein Angebot der KUNDE – im Folgenden KUNDE. Die nachstehenden Nutzungsbedingungen enthalten die grundlegenden Regeln für die Nutzung des Angebots und gelten für jede Inanspruchnahme des Angebots und der darin bereitgestellten Dienste. Durch die im Rahmen der Registrierung zu aktivierende Checkbox erklärt der Nutzer sich ausdrücklich mit den nachstehenden Nutzungsbedingungen einverstanden.

2. REGISTRIERUNG

Der Nutzer muss sich für eine Nutzung des Angebots vorab anmelden, registrieren und einen Account einrichten. Die Registrierung ist kostenfrei. Die Anmeldung zu diesen Diensten ist nur natürlichen Personen gestattet, die unbeschränkt geschäftsfähig sind. KUNDE behält sich vor, einen Nachweis über die unbeschränkte Geschäftsfähigkeit des Nutzers jederzeit anzufordern. Ein Anspruch auf Registrierung zu diesen Diensten besteht nicht.

Der Nutzer ist verpflichtet, bei der Registrierung wahrheitsgemäße und korrekte Angaben nach den Vorgaben des Anmeldeformulars zu machen. Eine erfolgreiche Anmeldung ist nur bei vollständigem Ausfüllen der Pflichtfelder möglich. Der Nutzer hat die optionale Möglichkeit, ein Profilfoto in seinem Account hochzuladen. Die Angaben sowie das Foto können für andere Nutzer des Angebots sichtbar sein. 

Ändern sich nach der Registrierung die angegebenen Daten, so ist der Nutzer verpflichtet, die Angaben in seinem Account umgehend selbst zu korrigieren. Der Nutzer ist nicht berechtigt, sich unter demselben oder unter verschiedenen Namen mehrere Accounts einzurichten.

Mit der Registrierung legt der Nutzer auch seine Zugangsdaten zu seinem Account, bestehend aus einem Benutzernamen und einem Passwort, fest. Der Benutzernamen darf nicht aus einer E-Mail oder Internetadresse bestehen, keine Rechte Dritter, insbesondere Namens-, Marken- oder Persönlichkeitsrechte, verletzen und nicht gegen die guten Sitten verstoßen. Der Nutzer ist in der Wahl seines Passwortes frei, sofern dieses den Vorgaben eines sicheren Passwortes in der Anwendung nicht widerspricht. Der Nutzer kann nur durch Eingabe der vollständigen Zugangsdaten seinen Account erreichen und nutzen. Der Nutzer hat die Möglichkeit, seine Zugangsdaten jederzeit in seinem Account zu ändern.

Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. KUNDE wird das Passwort des Nutzers nicht an Dritte weitergeben und den Nutzer zu keinem Zeitpunkt nach seinem Passwort fragen. Das Passwort wird im System verschlüsselt gespeichert. Auch der Betreiber der Seite oder Administratoren können dieses Passwort nicht im Klartext einsehen.

Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass Dritte mit Hilfe seiner Zugangsdaten ohne weiteres auf gespeicherte Angaben in seinem Account zugreifen und diese einsehen, ändern oder löschen können. Sollte der Nutzer seine Zugangsdaten verlieren oder Kenntnis davon erlangen, dass Dritte Kenntnis von seinen Zugangsdaten erlangt haben und/oder diese nutzen, ist er verpflichtet, KUNDE hiervon unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

Der Account des Nutzers ist nicht auf Dritte übertragbar.

KUNDE ist berechtigt, die registrierten Angaben der Nutzer durch geeignete Maßnahmen zu überprüfen und bei nicht vollständigen und/oder wahrheitsgemäßen Angaben Registrierungen abzulehnen und/oder bereits eingerichtete Accounts zu löschen, wenn der Nutzer die Angaben nach Aufforderung nicht binnen angemessener Frist ergänzt bzw. korrigiert. Bei dem Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung des Accounts und/oder der Zugangsdaten ist KUNDE zur sofortigen Sperrung des Zugangs zu dem Account des Nutzers und/oder Löschung der gesamten Accounts berechtigt.


3. DIENSTLEISTUNGEN DER PLATTFORM

KUNDE richtet sich mit dem Angebot an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KUNDE  sowie an Dienstleister der Marketingbranche. Die Plattform verwaltet, speichert und steuert Maßnahmen aller Art.

Als registriertes Mitglied kann der Nutzer in Prozesse der KUNDE eingebunden werden. 

Der Nutzer erklärt sich einverstanden, über Prozessschritte des Angebots mittels E-Mail informiert zu werden.


4. ANALYSE VON AKTIONEN DES NUTZERS

KUNDE erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Nutzers, nämlich Daten und Informationen über bestimmte definierte Aktionen, die der Nutzer innerhalb des Angebots ausführt.

Die definierten Aktionen sind die folgenden:

(1) Der Nutzer hat sich in seinem Account eingeloggt.

(2) Der Nutzer hat Maßnahmen bestätigt oder abgelehnt.

(3) Der Nutzer hat Maßnahmen storniert.

(4) Der Nutzer hat Maßnahmen erledigt oder bearbeitet.

KUNDE erhebt und speichert diese Informationen über die Aktionen und hierzu den Namen (und die Nutzer-ID) sowie Datum und Uhrzeit der Aktionen. 

KUNDE verarbeitet und nutzt die Daten und Informationen zum Zweck der Analyse und Auswertung des Nutzungsverhaltens der Nutzer zu dem weiteren Zweck, das Angebot dem Nutzungsverhalten und dem Bedarf der Nutzer entsprechend zu ändern und zu optimieren.

Daten und Informationen über Aktionen des Nutzers sowie Ergebnisse von Analysen und Auswertungen des Nutzerverhaltens des Nutzers werden anderen Nutzern nicht angezeigt, übermittelt oder sonst zur Kenntnis gebracht.

Datenschutzrechtliche Ansprüche des Nutzers insbesondere auf Auskunft über die gespeicherten ihn betreffenden personenbezogenen Daten bleiben unberührt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung.


5. ALLGEMEINE PFLICHTEN DER NUTZER

Der Nutzer verpflichtet sich, das Angebot ausschließlich für unternehmensinterne Zwecke der KUNDE zu nutzen. Insbesondere verpflichtet sich der Nutzer, sein Benutzerprofil nicht an Dritte zu vermieten, zu verkaufen oder Dritten zu sonstigen Zwecken anzubieten oder zur Verfügung zu stellen.

Der Nutzer verpflichtet sich, jedwede Handlungen zu unterlassen, die die Funktionsfähigkeit des Angebots oder der darunter bereitgestellten Dienste oder Funktionen ganz oder teilweise beeinträchtigen können.

Verstößt der Nutzer gegen eine und/oder mehrere der vorstehenden Pflichten, ist er KUNDE zum Ersatz aller dadurch entstehenden Schäden und Aufwendungen unter Einschluss etwaiger Rechtsverfolgungskosten verpflichtet.


6. SPEICHERUNG DER INHALTE, VERANTWORTLICHKEIT UND VERBOTENE INHALTE

KUNDE gestattet dem Nutzer, das Angebot im Einklang mit diesen Nutzungsbedingungen und den bestehenden gesetzlichen Bestimmungen in Anspruch zu nehmen und Inhalte, insbesondere Fotos, sowie Daten zu speichern, zu veröffentlichen und/oder zu übermitteln. Der Nutzer ist für die von ihm eingestellten Inhalte uneingeschränkt selbst verantwortlich.

Der Nutzer versichert, dass er in dem Angebot keine Inhalte speichert, veröffentlicht und/oder übermittelt, die

(1) rechtswidrig, missbräuchlich, bedrohend, beleidigend, verleumderisch, rassistisch, gewaltverherrlichend, pornographisch, jugendgefährdend sind und/oder gegen die guten Sitten und/oder bestehende Gesetze verstoßen.

(2) gegen Rechte Dritter, insbesondere Urheber- oder Leistungsschutzrechte, Patent-, Marken- und Lizenzrechte, Persönlichkeitsrechte, Bildrechte, Eigentumsrechte oder sonstiger Rechte oder vergleichbarer Rechtspositionen verstoßen.

(3) Angaben über Dritte, insbesondere Namen, Adressen, Telefonnummern, Internetadressen, E-Mail-Adressen usw. oder Angaben, die Rückschlüsse auf die Identität Dritter zulassen, enthalten.

(4) andere Nutzer oder sonstige natürliche oder juristische Personen oder ein Unternehmen belästigen, beleidigen, bedrohen, verleumden oder in Bezug auf andere Nutzer oder sonstige natürliche oder juristische Personen oder ein Unternehmen unwahre Tatsachen behaupten oder verbreiten.

(5) berufliche, gewerbliche oder sonstige kommerzielle Interessen, insbesondere durch unerbetene Werbung und Spamming, verfolgen.

(6) politische oder weltanschauliche Anschauungen, insbesondere unter Verwendung von Symbolen oder Zeichen solcher Anschauungen, verbreiten oder dafür werben sollen oder die sonst wie eine politische oder weltanschauliche Zielsetzung haben.

(7) Viren, Würmer, Trojaner oder sonstigen Programme enthalten, die die Funktionsfähigkeit und/oder den Bestand des Angebots oder der darunter bereitgestellten Dienste oder Funktionen ganz oder teilweise gefährden oder beeinträchtigen können.

KUNDE behält sich ausdrücklich das Recht vor, insbesondere solche Inhalte der Nutzer, die gegen die vorstehenden Regeln verstoßen, nicht zur Einstellung und/oder Veröffentlichung zuzulassen und/oder zu sperren und/oder zu löschen und/oder den Nutzer in einem solchen Fall von einer Nutzung des Angebots insgesamt  auszuschließen. Auf Ziffer 11 der Nutzungsbedingungen wird verwiesen.

Der Nutzer hat gegen KUNDE keinen Anspruch auf Einstellung und/oder Veröffentlichung seiner Inhalte. Der Nutzer hat gegen KUNDE keinen Anspruch auf dauerhafte Präsentation und/oder Verbreitung seiner Inhalte.


7. RECHTEÜBERTRAGUNG

Der Nutzer überträgt KUNDE und/oder räumt KUNDE ein unentgeltliches einfaches Nutzungsrecht an sämtlichen eingestellten Inhalten zur Nutzung im Rahmen des Angebots, seiner Funktionen und der darunter bereitgestellten Dienste ohne zeitliche und räumliche Beschränkung ein.

KUNDE ist berechtigt, die eingestellten und/oder veröffentlichten Inhalte zu modifizieren, zu ändern, zu kürzen oder zu ergänzen, zu teilen bzw. in sonstiger Weise zu bearbeiten, um sie insbesondere an die zur Nutzung im Rahmen der angebotenen Dienstleistungen erforderlichen Formatvorgaben anzupassen und/oder die Qualität der Darstellung zu verbessern.

KUNDE ist berechtigt, die Inhalte sowohl als Ganzes als auch nur in Teilen oder Ausschnitten zu nutzen.

KUNDE ist berechtigt, die vorstehend übertragenen Rechte selbst wahrzunehmen oder ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen und insbesondere Sublizenzen zu erteilen.

Der Nutzer garantiert ausdrücklich, dass er Inhaber sämtlicher Rechte an den von ihm eingestellten Inhalten ist und nicht daran gehindert ist, KUNDE hieran Nutzungsrechte zu übertragen und/oder einzuräumen.

Auf Ziffer 11 dieser Nutzungsbedingungen wird verwiesen.


8. DAUER UND BEENDIGUNG DER NUTZUNGSBERECHTIGUNG

Der Nutzer kann das Nutzungsverhältnis mit KUNDE jederzeit ohne Einhaltung einer Frist oder Angaben von Gründen beenden. Der Nutzer hat die Beendigung gegenüber der KUNDE schriftlich oder per E-Mail anzuzeigen. KUNDE ist berechtigt, das Nutzungsverhältnis mit dem Nutzer unter Einhaltung einer Frist von zwei (2) Wochen durch ordentliche Kündigung in Schriftform oder per E-Mail zu beenden.

KUNDE ist berechtigt, die Nutzungsberechtigung des Nutzers vorübergehend und unbeschadet weiterer rechtlicher Schritte auszusetzen, wenn dieser gegen eine oder mehrere dieser Nutzungsbedingungen verstößt. Bei schwerwiegenden, wiederholten und/oder nach vorangegangener Abmahnung erneut begangenen Verstößen (gleich welcher Art) ist KUNDE berechtigt, das Nutzungsverhältnis ohne Einhaltung einer Frist zu beenden.  

KUNDE kann das Angebot insgesamt oder teilweise jederzeit und ohne Angabe von Gründen und/oder vorherige Ankündigung vorübergehend oder endgültig einstellen. In diesem Fall endet die Nutzungsberechtigung des Nutzers mit der Einstellung.

In jedem Fall der Beendigung  des Nutzungsverhältnisses wird KUNDE den Account des Nutzers löschen und sämtliche darin befindlichen Inhalte sowie personenbezogenen Daten ebenfalls löschen oder – wenn eine Löschung nicht möglich oder zulässig ist – sperren. 

Diese Nutzungsbedingungen gelten auch nach Beendigung des Nutzungsverhältnisses weiter, soweit sich ihre Anwendung auf ein Verhalten oder einen Sachverhalt vor Beendigung bezieht.


9. VERFÜGBARKEIT DES ANGEBOTS

KUNDE bemüht sich, den Nutzern das Angebot jederzeit und in vollem Umfang zur Verfügung zu stellen. KUNDE übernimmt jedoch keine Gewähr für die ununterbrochene und/oder vollständige Nutzbarkeit bzw. Erreichbarkeit des Angebots oder für das Auftreten von Übertragungsverzögerungen, Fehlübertragungen, Speicherausfällen oder  sonstigen Einschränkungen des Angebots. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es im Zuge notwendiger Wartungsarbeiten an der Website zu einer vorübergehenden Unterbrechung des Angebots und/oder einzelner Dienste kommen kann.


10. HAFTUNG UND HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN

KUNDE haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung von KUNDE, deren gesetzlichen Vertretern oder  Erfüllungsgehilfen beruhen,  für sonstige Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen sowie Arglist von KUNDE, deren gesetzlichen Vertretern oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen, ferner für die Verletzung einer übernommenen Garantie sowie im Rahmen des Produkthaftungsgesetzes. Die Haftung von KUNDE für die schuldhafte, d.h. mindestens fahrlässige, aber nicht vorsätzliche oder grob fahrlässige Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieses Nutzungsverhältnisses überhaupt erst ermöglicht und auf deren ordnungsgemäße Erfüllung der Nutzer vertrauen darf (Kardinalpflicht), ist auf den typischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. 

Soweit eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen ist, verjähren derartige Ansprüche innerhalb eines Jahres ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn.

Weitergehende Haftungsansprüche des Nutzers gegen KUNDE bestehen nicht und zwar unabhängig von der Rechtsnatur der erhobenen Ansprüche.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten der Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen von KUNDE sowie zugunsten von mit KUNDE verbundenen Unternehmen sowie deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.


11. HAFTUNGSFREISTELLUNG

Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass er KUNDE und die mit KUNDE verbundenen Unternehmen sowie die Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter, Gesellschafter und Erfüllungsgehilfen von KUNDE und/oder der mit KUNDE verbundenen Unternehmen von sämtlichen Ansprüchen freistellt, die von Dritten aufgrund von und/oder in Zusammenhang mit Inhalten, die der Nutzer im Rahmen des Angebots einstellt und/oder verbreitet und/oder die aufgrund einer sonstigen Nutzung des Angebots und/oder aufgrund eines Verstoßes gegen diese Nutzungsbedingungen durch den Nutzer geltend gemacht werden. Der Nutzer ersetzt alle insoweit entstehenden Schäden und Aufwendungen unter Einschluss etwaiger Rechtsverfolgungskosten.


12. DATENSCHUTZ

Die Nutzung des Angebots unterliegt der Datenschutzerklärung von KUNDE, die zu Referenzzwecken in diese Nutzungsbedingungen eingebunden sind.


13. SCHLUSSBESTIMMUNGEN, ÄNDERUNGEN DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass ihm rechtsgeschäftliche Erklärungen von KUNDE per E-Mail zugehen können. E-Mails gelten dabei als zugegangen, wenn sie im E-Mail-Postfach des Nutzers oder dem seines Internet-Providers als abrufbar gespeichert sind.

KUNDE behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Der Nutzer wird über alle Änderungen der Nutzungsbedingungen per E-Mail an die von ihm im Rahmen der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse hingewiesen und aufgefordert, deren Einbeziehung in das bestehende Vertragsverhältnis mit dem Nutzer über das Klicken des am Ende der jeweiligen E-Mail angegebenen Link zu bestätigen. Die Änderungen gelten auch ohne Bestätigung als genehmigt, wenn der Nutzer nicht binnen einer Frist von zwei (2) Wochen nach Bekanntgabe der Änderungen gegenüber KUNDE schriftlich oder per E-Mail widerspricht. Auf diese Folge wird KUNDE bei der Bekanntgabe der Änderungen besonders hinweisen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerspruchs durch den Nutzer.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Stand: Januar 2018